Wenn das Haus im Alter zur Last wird

Haben Eigentümer in jungen Jahren ein Haus gekauft, haben sie sich zu diesem Zeitpunkt über das Alter womöglich keine Gedanken gemacht. Das kann später allerdings weitreichende Folgen haben: Das Haus ist nicht auf die Bedürfnisse des Alters ausgerichtet. Nach dem Auszug der Kinder fühlen sich Eigentümer einsam in dem mittlerweile viel zu groß gewordenen Haus. Oder der Garten verwildert, weil die Arbeit beschwerlicher geworden ist …

Das sind allerdings nur einige von vielen Beispielen dafür, warum Eigentümer im Alter nicht mehr in ihrer Immobilie leben können oder wollen. Haben sie dies erkannt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zu diesen zählen unter anderem der seniorengerechte Umbau des Hauses, der Verkauf oder die Vermietung. Mit den beiden letztgenannten Optionen geht meistens die Suche nach einer neuen, seniorengerechten Immobilie oder einer entsprechenden Einrichtung einher.

„Für den seniorengerechten Umbau eines Hauses sind gewisse Voraussetzungen erforderlich. Dazu zählt unter anderem das Vorhandensein eines entsprechenden Budgets“, weiß Urs Müller, Gründer und Geschäftsführer von Müller & zum Felde Immobilien aus Celle, „denn mit einem barrierefreien Umbau sind oftmals erhebliche Kosten verbunden“. Dennoch ist dies für manche Eigentümer die richtige Option, vor allem dann, wenn viele Familienmitglieder, Freunde und Bekannte in der unmittelbaren Umgebung wohnen und sie ihr gewohntes Umfeld nicht verlassen möchten.

Einige Eigentümer möchten im Alter jedoch einen Neuanfang wagen und entschließen sich zum Hausverkauf oder zur Vermietung. Haben sie einen dieser Entschlüsse gefasst, stehen ihnen die Immobilienmakler von Müller & zum Felde aus Celle gerne zur Seite. Sie kümmern sich nicht nur um den gesamten Verkaufs- beziehungsweise Vermietungsprozess, sondern begeben sich auch auf die Suche nach neuem, seniorengerechten Wohnraum in Celle sowie in der Umgebung.

„Gerne können sich auch Eigentümer kostenlos und unverbindlich von uns beraten lassen, die sich noch nicht sicher sind, was für sie die beste Option ist“, sagt Urs Müller, „uns ist es wichtig, die bestmögliche Lösung für sie zu finden“. Die Eigentümer können unter anderem in der Burgstraße 126 in Celle weitere Informationen erhalten. Auf Wunsch beraten die Immobilienmakler aber auch direkt vor Ort. Termine für die Beratungsgespräche können unter der Rufnummer 05141 9 47 37-0 vereinbart werden.

Weitere Informationen zum Thema oder zu Immobiliengutachter Celle, Hauspreise Celle, Makler Celle und mehr sind auf https://www.mueller-zum-felde.de/ zu finden.

Müller & zum Felde Immobilien
Urs Müller
Burgstraße 126

29227 Celle
Deutschland

E-Mail: mail@mueller-zum-felde.de
Homepage: https://www.mueller-zum-felde.de/
Telefon: 05141 9 47 37-0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

pm