Nationalsozialismus und die Bundesregierung der BRD

Nationalsozialismus und die Bundesregierung der BRD

https://www.dz-g.ru/Nationalsozialismus-und-die-Bundesregierung-der-BRD

Durch Thomas Röper wurde ich auf einen Umstand aufmerksam, der mir bislang unbekannt war:

18. Dezember 2021 | Alle Jahre wieder: Deutschland verweigert UNO-Resolution gegen Nationalsozialismus die Unterstützung

[Da RT DE EU-weit gesperrt ist, bedarf es einer VPN-Verbindung, um diese Inhalte aufzurufen.]

22. Dezember 2020 | Deutschland und der Westen verweigern UNO-Resolution gegen Nationalsozialismus die Unterstützung

22. Dezember 2020 | Wieso enthält sich Deutschland bei UN-Resolution gegen Nazi-Glorifizierung?

Wieso enthält sich Deutschland bei UN-Resolution gegen Nazi-Glorifizierung?
24. Dezember 2020 | RT DE
Am 16. Dezember hatte die UN-Generalversammlung eine von Russland initiierte Resolution zur Bekämpfung der Verherrlichung des Nazismus mit großer Mehrheit verabschiedet. Nur zwei Länder stimmten dagegen – die USA und die Ukraine. Doch auch Deutschland enthielt sich. RT fragte auf der aktuellen Bundespressekonferenz nach den Gründen.

130 UN-Mitgliedsstaaten stimmten auf der 75. Tagung der Generalversammlung für die Annahme des Resolutionsentwurfes „Zur Bekämpfung der Verherrlichung des Nationalsozialismus, des Neonazismus und anderer Praktiken, die zur Eskalation gegenwärtiger Formen des Rassismus, der Rassendiskriminierung, der Fremdenfeindlichkeit und der damit verbundenen Intoleranz beitragen“.

Lediglich die USA und die Ukraine lehnten das Dokument ab. Deutschland und alle anderen EU-Staaten enthielten sich jedoch im Gegensatz zur Mehrheit der internationalen Staatengemeinschaft. RT DE-Redakteur Florian Warweg wollte auf der aktuellen Bundespressekonferenz von der Bundesregierung die Beweggründe für die Enthaltung Deutschlands ausgerechnet bei dieser Thematik erfahren. Doch die Sprecherin des Auswärtigen Amtes war allem Anschein nach weder über den Inhalt der betreffenden UN-Resolution noch dem deutschen Abstimmungsverhalten vertraut: „Darauf müsste ich Ihnen die Antwort nachreichen, Herr Reitschuster, äh Entschuldigung, Herr Warweg.“

2. Januar 2021 | Auswärtiges Amt: Ende des Zweiten Weltkriegs brachte für viele nicht Freiheit, sondern Besatzung
„Es bleibt festzuhalten, dass die Stimmenthaltung Deutschlands wohl weniger durch den Inhalt bedingt war, sondern vielmehr durch den Verfasser und Einbringer der Resolution: die Russische Föderation.“

Da die EU-Mitglieder sich geschlossen enthalten haben, wird deutlich, wie stark nationale Interessen der BRD durch die EU beschnitten sind. Das, was 1949 nur angekündigt wurde, ist bis 2021 bittere Realität geblieben und ein Ende der Lügerei und Heuchelei ist offen. Ich zitiere auszugsweise aus meinem Artikel:

2. August 2018 | Warum die EU ein CIA-Projekt ist
Der Bund und seine Handlanger

Paul Löbe, MdB für die SPD | Rede von Alterspräsident Löbe am 7. September 1949 in der 1. Sitzung des Deutschen Bundestages:

„Deutschland will – ich sagte es schon – ein aufrichtiges, friedliebendes, gleichberechtigtes Glied der Vereinigten Staaten von Europa werden. Wir haben im Staatsgrundgesetz von Bonn den Verzicht auf nationale Souveränitätsrechte schon im voraus ausgesprochen, um dieses geschichtlich notwendige höhere Staatengebilde zu schaffen, und werden uns auch durch Anfangsschwierigkeiten von diesem Ziel nicht abschrecken lassen.“

WER WEISS DAS SCHON UND HANDELT ENTSPRECHEND?

Die Ukraine
Die Leitmedien beherrscht seit 2022 ein Thema, das sich Ende Februar zu einer Propagandaflut ausweitete: Ukraine. Ausgerechnet die Ukraine ist und war stets eine Sumpf des Nationalsozialismus, weswegen die Russische Föderation immer und immer wieder auf dieses Drama hingewiesen hat.

Bis vor einigen Tagen war es ein Gedankenverbrechen, ausländerfeindlich zu sein. Jetzt sind Russen EU-weit nur noch Untermenschen. Die YouTube-Videos von RT DE sind in den meisten europäischen Ländern gesperrt, aber weltweit zugänglich. Afrikaner ohne Reispass kommen über die Ukraine nach Polen. Das sind die sogenannten ukranischen Flüchtlinge, natürlich ohne Frauen und ohne Kinder, aber mit ziemlich dunkler Hautfarbe. Es wird dafür getrommelt, diese armen vermeintlich von den Russen verfolgten Menschen zu Hause aufzunehmen.

Leider habe ich noch Augen im Kopf, um zu lesen. Die ukranische Regierung besteht seit 2014 aus Banditen, die ihre eigene Bevölkerung ermorden lassen. Bis 2021 waren es mehr als 13.000!!! In der Ukraine geht es gerade drunter und drüber. Es bilden sich Kriegsherren und unzählbar viele ziehen mordend und plündernd durch das Land. Die Gefängnisse wurden geleert und wer wollte, erhielt ein Maschinengewehr oder ein anderes Gewehr samt reichlich Munition. Die Russische Föderation dagegen sandte Soldaten, um diesen Krieg zu beenden! Zivile Ziele sind absolut tabu! Die Ukraine ist seit 2014 ein gescheiterter Staat. Wer sein Geschichtswissen vertiefen möchte, wird hier fündig:

6. März 2022 | Fakten zum ukrainischen Faschismus
von Maria Sacharowa, Sprecherin der Russischen Außenministeriums

https://www.dz-g.ru/Nationalsozialismus-und-die-Bundesregierung-der-BRD

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Hauptstr. 1

98530 Oberstadt
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://DZ-G.ru
Telefon: 036 846 – 40 6787

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Hauptstraße 1

98530 Oberstadt
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: https://www.publicEffect.com
Telefon: 036 846 – 40 6787

pm